Nachdem Monika Lohmann in ihrem Gastbeitrag schon einen Eindruck vom öffentlichen Leuchtabend vermittelt hat, zeige ich euch nun noch ein paar Falter, die wir an diesem Abend sehen konnten.

Itame brunneata (THUNBERG, 1784)

Wir haben am Rande des eigentlichen Moores geleuchtet. Mit dem Waldmoorspanner Macaria brunneata (THUNBERG, 1784) konnten wir eine Art beobachten, die bei uns im Kreis in den Mooren regelmäßig zu finden ist. Die Art gehört zur Familie der Spanner.

Plagodis dolabraria (LINNAEUS, 1767)

Zur gleichen Familie gehört der Hobelspanner Plagodis dolabraria (LINNAEUS, 1767). Er ähnelt tatsächlich einem abgehobelten Holzspan, so das der deutsche Name sogar schlüssig ist. Die Raupen dieser Art fressen an verschiedenen Laubhölzern.

Falcaria lacertinaria (LINNAEUS, 1758)

Der Birken-Sichelflügler Falcaria lacertinaria (LINNAEUS, 1758) sieht schon etwas ungewöhnlich aus. Klickt doch mal auf den link, dort findet ihr auch Fotos der noch viel skurrileren Raupe. Ich habe sie leider noch nicht selbst gefunden.

Moma alpium (OSBECK, 1778)

Die Seladoneule Moma alpium (OSBECK, 1778) wird in Schleswig-Holstein auf der Roten Liste mit einer 3 geführt, das bedeutet sie ist gefährdet. Im Bokelseßer Moor finde ich sie seit dem Jahr 2010 zum Glück regelmäßig.

Read More →

Den hellen Sichelflügler Drepana falcataria (LINNAEUS, 1758) nehme ich heute mal als besonders geeignetes Beispiel für deutsche und wissenschaftliche Namen. Beide geben ja manchmal Rätsel auf.

“falcataria” leitet sich einerseits von falcis, der Sichel ab. Das ist absolut einleuchtend, denn die Spitzen der Vorderflügel sind sichelförmig ausgezogen, daher auch der Familienname Sichelflügler. Andrerseits kann man aber auch ein falco herleiten, also einen Falken. Die Zeichnung der Vorderflügel sieht dem tatsächlich sehr ähnlich. Oberschnabel, Unterschnabel und das Auge lassen sich gut erkennen. Einfach mal die kleine Animation anschauen.

Die Flugzeit dieser schönen Art hat gerade erst begonnen, es besteht eine große Chance, sie beim öffentlichen Leuchtabend am 03. Juni zu sehen!

Read More →