Beim Leuchtabend am 11.07.2015 konnte ich auch Eucarta virgo (TREITSCHKE, 1835) nachweisen. Für diese Art gibt es keinen deutschen Namen, da sie erst 1998 in Deutschland aufgetaucht ist.

Steiner, A., Ratzel, U., Top-Jensen, M. & Fibinger, M. (2014)schreiben dazu in : die Nachtfalter Deutschlands. Ein Feldführer “Diese östlich-kontinental verbreitete Art ist in Ausbreitung nach Westen begriffen und wurde 1998 erstmals in D gefunden. Mittlerweile ist sie aus SN, MV, BB (seit 2001), BY (seit 2000) NI (seit 2002) und SH (seit 2006) nachgewiesen.”

Die Raupen dieser relativ kleinen Eule fressen unter anderem an Beifuß und Rainfarn.

Read More →