Nachtfalter live erleben!

Zur 875-Jahr-Feier der Stadt Barmstedt wollten wir, der NABU Barmstedt etwas für Kinder anbieten und konnten Birgitt Piepgras für zwei Veranstaltungen im Rahmen unseres Jahres-Programmes gewinnen.
Insgesamt kamen knapp über 30 Teilnehmer zum zweiten Termin, dem Leuchtabend für Kinder. Und vor allem die 16 Kinder konnten es kaum erwarten, bis es dunkel wurde und die Lampe eingeschaltet wurde. Viele waren zum Thema Nachtfalter schon gut informiert, weil sie am vorhergehenden Informationsabend „Auch Nachtfalter sind bunt“ teilgenommen hatten. Nun wurden schon speziellere Fragen gestellt. Zum Beispiel, ob es weniger Nachtfalter gäbe als früher. Die Teilnehmer erfuhren auch, dass die ausgebrachten Duftköder aus einer Mischung von reifer Banane, Pflaumenmus und Alkohol bestehen, auf die Nachtfalter gerne fliegen. Diese mit Reflektoren markierten Duftköder wurden von den Kindern mehrmals nach Faltern abgesucht, während die Erwachsenen vorwiegend am Leuchtgerät, dass mit seinem Licht nachtaktive Insekten anlockt, nach Faltern Ausschau hielten. Die anfliegenden Falter wurden vorübergehend in kleine durchsichtige Dosen eingesperrt. Jedes Kind hatte seine Taschenlampe dabei. So konnten die Tierchen in Ruhe betrachtet werden, die so ungewöhnliche Namen tragen wie Hausmutter, Nesselschnabeleule oder Achateule. Die auf der Leinwand im Humburg-Haus so groß erscheinenden Falter sind in Wirklichkeit sehr klein. Das genaue Betrachten aus nächster Nähe mit der Taschenlampe begeisterte aber alle. Live ist eben live.

Monika Lohmann vom NABU Barmstedt

Das Foto hat Jendrik Weiß von der Naturschutzjugend – NAJU gemacht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*