Die Fliedermotte Gracillaria syringella (FABRICIUS, 1794) ist ein echter Winzling. Sie sitzt auf der Spitze meines Zeigefingers, dass vermittelt hoffentlich einen Eindruck von den Proportionen. Anders als der deutsche Name vermuten lässt, leben die Raupen nicht nur von Flieder, sondern von vielen Laubbaumarten. Auch diese Art kommt häufig im Siedlungsbereich vor.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*